Für die fehlerfreie bzw. beabsichtigte Darstellung der Webseite aktivieren Sie bitte Java-Script in Ihren Browsereinstellungen.
Der DEUTSCHE TGA-AWARD 2018 – Bewerbungsphase ist gestartet – Fachplaner stellen ihre Projekte vor | HUSS Unternehmensgruppe

Der DEUTSCHE TGA-AWARD 2018 – Bewerbungsphase ist gestartet – Fachplaner stellen ihre Projekte vor

HUSS-MEDIEN GmbH
11.09.2017
Anschrift Name: 
HUSS-MEDIEN GmbH
Name: 
Dr. Stefan Hassels
Anschrift Strasse: 
Am Friedrichshain 22
Anschrift PLZ Ort: 
10407 Berlin
Telefon: 
+49 30 42151-383
Fax: 
+49 30 42151-232
HUSS-MEDIEN GmbH
 
11.09.2017

Der DEUTSCHE TGA-AWARD 2018 – Bewerbungsphase ist gestartet – Fachplaner stellen ihre Projekte vor

Der DEUTSCHE TGA-AWARD bietet TGA-Fachplanern die Möglichkeit, ihre planerischen Konzepte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich für künftige Aufträge zu empfehlen. Ausgerichtet wird der DEUTSCHE TGA-AWARD von der Fachzeitschrift Moderne Gebäudetechnik aus der HUSS-MEDIEN Gruppe.

Berlin, 11. September 2017 Eine qualifizierte Jury aus der MGT-Redaktion und anerkannten Fachplanern, Ingenieuren und Architekten bewertet die Planungsprojekte. Der DEUTSCHE TAG-AWARD wird voraussichtlich Anfang Mai anlässlich der Berliner Energietage verliehen, die vom 7. – 9. Mai 2018 im Ludwig Erhard Haus in Berlin stattfinden.

Der DEUTSCHE TGA-AWARD 2018 wird an Fachplaner, Ingenieure, Architekten und Hersteller verliehen, die ihre Projekte in Deutschland erfolgreich abgeschlossen haben.

Weitere Informationen finden Bewerber unter http://www.tga-praxis.de/deutscher-tga-AWARD

Matthias Gemeinhardt, einer der Preisträger des letzten Jahres, baute in Oberfranken ein Haus, das insgesamt mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Bei der Realisierung seines Projektes legte er großen Wert auf die Integration der verschiedenen Gewerke und Technologien. Sein Fazit: „Durch den DEUTSCHEN TGA-AWARD sind viele regionale und überregionale Kunden auf uns aufmerksam geworden. Das Image unseres Unternehmens hat sich noch einmal verbessert und wir konnten mehr Bewerber als potentielle Mitarbeiter auf unser Unternehmen aufmerksam machen.“

Bernd Schröder, Chefredakteur der Moderne Gebäudetechnik freut sich über die positive Reso-nanz der Teilnehmer aus dem letzten Jahr und stellt fest: „Es ist uns gelungen mit dem DEUTSCHE TGA-AWARD ein Format zu entwickeln, das Planern eine Öffentlichkeit schafft und die immer kom-plexeren Projekte anschaulich macht. Den Weg wollen wir fortsetzen und auch 2018 spannende neue Lösungen präsentieren.“

Dateianhang: 
 
 

© HUSS Unternehmensgruppe

Alle Rechte vorbehalten